Zum Inhalt springen

Gefälschte Designermöbel erkennen

    Designer Moebel Faelschung erkennen

    Anzeige

    Designermöbel

    Mittlerweile wird alles gefälscht, also  müssen Sie vorsichtig sein. Nicht nur T-Shirts von Designermarken, sondern ebenso Möbelstücke von Designer. Das Ganze wird Plagiat genannt. Es sind fremde Ideen, welche als die eigenen verkauft werden und dabei wird nicht erwähnt, woher man die Informationen hat. Nur die Hersteller, welche die Lizenz für das Produkt besitzen, dürfen es herstellen. Dazu sind sie durch das Urheberrecht geschützt. Zumindest in Deutschland, denn hier sind Plagiate verboten. Im Gegensatz dazu ist es in beispielsweise Italien und China das tägliche Geschäft. Also sollte man beim Designermöbel-Kauf vorher recherchieren, wer es bauen darf, oder beim Hersteller nachfragen, wo seine Produkte verkauft werden.

    Möbelfälschungen erkennen

    Doch wie erkennen Sie anhand eines Produktes, ob es sich um eine Fälschung handelt, oder das Originalprodukt?
    Häufig sind die Fälschungen um einiges niedriger beim Preis. Deswegen ist es wichtig, dass Sie das Preisspektrum ihres Wunschartikels wissen. Liegt der Preis des Designermöbels auf der einen Internetseite weit unter den Preisen der Anderen, wird es sich mit Sicherheit um eine Fälschung handeln. Außerdem ist die Garantiezeit um einiges kürzer. Bei Designermöbeln beträgt diese immer einige Jahre. Übrigens sollten Sie bei der Lizenznummer und dem CE-Zeichen aufpassen, die stehen auch auf manchen Plagiaten drauf. Also sollte dabei beim Hersteller abgeklärt werden, ob die Nummern echt sind. Des Weiteren erkennt man am Artikel häufig selbst, zum Beispiel bei einem Sofa, ob es original ist. Wenn bei einem Big Sofa beispielsweise die Polster nach einer kurzen Zeit schon durchgesessen sind, oder die Farbe verblasst, handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Fälschung. Dazu sind die Verschraubungen und Ausfräsungen immer sehr sauber und mit gleichem Abstand bei dem Originalprodukt. Auch die Nähte der Bezüge vom Sofa müssen ordentlich verarbeitet sein.

    Doch was ist überhaupt ein Big Sofa? Es ist ein riesiges, super weiches Sofa für das Wohnzimmer. Da es so groß ist, sollte man vorher nicht nur das Wohnzimmer abmessen. Ebenso die Tür und den Flur, wo das Sofa durch getragen werden muss. Sie können individuell ihren Lieblingsbezug, sowie Polsterung wählen. Die angesagtesten Bezüge sind Naturfasern, Velours, Leder und Kunstleder. Bei dieser Entscheidung sollten Sie Ihre Kinder oder Haustiere im Hinterkopf behalten. Auch bei der Polsterwahl sollte beachtet werden, für welches Alter es nützlich sein soll. Je härter der Polsterungsgrad, desto einfacher kann man vom Sofa aufstehen und die Rückenprobleme werden unterstützt. Es ist super geeignet, um mit Freunden oder der Familie Filme zu schauen. Dazu ist es perfekt für Paare zum Entspannen und für Kinder als Spielplatz geeignet. Es gibt verschiedene Modelle, zum Beispiel das Big Sofa mit Schlaffunktion. Darauf haben zwei erwachsene Personen Platz zum Schlafen oder Eltern mit ihren Kindern. So kann das Wohnzimmer ganz einfach in das Schlafzimmer umgewandelt werden und es wird eine Menge Geld gespart.

     


    Anzeige


     

    Beim Kauf eines Designer-Möbelstücks sind vor allem deutsche Kaufverträge um einiges sicherer, dass es sich um das Original Produkt handelt. Zudem sind echte Artikel immer alle identisch und weichen nicht voneinander ab.

    Was tun beim gefälschten Möbeln?

    Wenn Sie ein Plagiat gekauft haben aus dem Ausland, kann es passieren, dass es gar nicht bei Ihnen Zuhause ankommt. Wenn der Zoll den Artikel checkt und bemerkt, dass es eine Fälschung ist, beschlagnahmt er nämlich das Produkt. Falls es bei Ihnen ankommt, ist die Gefahr sehr hoch, dass es super schnell kaputt geht. Sobald Sie wissen, dass es sich um ein Plagiat handelt, sollten Sie den Originalhersteller informieren. Dieser kann dann rechtliche Schritte gegen den Verkäufer einleiten. Das Wichtige für Sie ist, dass Sie keine Konsequenzen haben werden, wenn Ihnen nicht bewusst war, dass es sich um ein Plagiatkauf handelte. Das gefälschte Produkt darf außerdem nicht wissentlich weiter verkauft werden.

     


    Anzeige


     

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    de_DEDeutsch